Sidebar

27-05-2024

WEBINAR® BLOG  SPANNEND VIELSEITIG INFORMATIV  - Die neuesten Veröffentlichungen auf WEBINAR.DE

 

10 Dinge, die ich schon immer mal machen wollte

aktiver-vulkan-live-erleben

Hallo Abenteurer und Lebensfreude-Suchende! Hier spricht jemand, der das Leben so oft wie möglich in vollen Zügen genießt und stets nach neuen Abenteuern sucht. Wenn du wie ich bist, dann hast du wahrscheinlich ebenfalls eine lange Liste von Dingen, die du schon immer mal machen wolltest. Heute möchte ich zehn meiner größten Träume vorstellen, in Wirklichkeit sind nahezu an die 70 Wünsche, die ich unbedingt noch verwirklichen möchte. Begleitet mich auf eine kurze Reise der Wünsche und Abenteuer. Hier sind 10 davon:

 

 

1. Eine Weltreise machen

 

Weiterlesen

Brauche ich wirklich ein Elektrofahrrad? Eine Entscheidungshilfe...

elektrofahrrad-ja-oder-nein-eine-entscheidungshilfe

In den letzten Jahren hat sich die Popularität von Elektrofahrrädern exponentiell gesteigert. Mit ihrer Hilfe können Sie weiter und schneller fahren, ohne sich zu sehr anstrengen zu müssen. Doch ist ein Elektrofahrrad wirklich notwendig? In diesem Blog werden wir diese Frage aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten, um Ihnen bei Ihrer Entscheidung zu helfen.

1. Mobilität und Umweltbewusstsein
Ein Elektrofahrrad kann eine großartige Option sein, um sich umweltfreundlicher fortzubewegen. Im Vergleich zu Autos oder öffentlichen Verkehrsmitteln verursachen Elektrofahrräder weniger Emissionen und tragen somit zum Umweltschutz bei. Wenn Sie also Ihre Mobilität verbessern und gleichzeitig Ihren ökologischen Fußabdruck reduzieren möchten, könnte ein Elektrofahrrad eine sinnvolle Investition sein.

2. Gesundheitliche Aspekte
Ein häufiges Argument gegen Elektrofahrräder ist, dass sie weniger Bewegung erfordern als herkömmliche Fahrräder. Während dies teilweise zutrifft, können Elektrofahrräder dennoch dazu beitragen, Menschen zur Bewegung zu motivieren, insbesondere solche, die aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen oder mangelnder Fitness Schwierigkeiten haben, herkömmliche Fahrräder zu nutzen. Wenn Sie also eine Form der Bewegung suchen, die weniger anstrengend ist, aber dennoch aktiv hält, könnte ein Elektrofahrrad eine gute Wahl sein.

3. Komfort und Effizienz
Elektrofahrräder bieten einen höheren Komfort und eine höhere Effizienz als herkömmliche Fahrräder. Sie ermöglichen es Ihnen, längere Strecken zurückzulegen, ohne sich zu erschöpfen, und eignen sich daher besonders für Pendler oder Menschen, die regelmäßig längere Fahrten unternehmen müssen. Darüber hinaus können Elektrofahrräder dazu beitragen, den Stress und die Anstrengung beim Radfahren zu reduzieren, insbesondere bei hügeligem Gelände oder Gegenwind.

4. Kosten
Der Kauf eines Elektrofahrrads kann anfangs teurer sein als der Kauf eines herkömmlichen Fahrrads. Allerdings können die langfristigen Kosten niedriger ausfallen, da Sie weniger Geld für Kraftstoff, Wartung und Reparaturen ausgeben müssen. Außerdem könnten Sie durch die Nutzung eines Elektrofahrrads Geld sparen, indem Sie weniger öffentliche Verkehrsmittel oder Autos benutzen.

5. Lebensstil und Vorlieben
Letztendlich hängt die Frage, ob Sie ein Elektrofahrrad benötigen, von Ihrem Lebensstil und Ihren individuellen Vorlieben ab. Wenn Sie gerne Rad fahren, aber manchmal Unterstützung benötigen, um längere Strecken zurückzulegen oder Hügel zu bewältigen, könnte ein Elektrofahrrad eine großartige Ergänzung zu Ihrem Leben sein. Wenn Sie jedoch lieber auf herkömmliche Weise radeln und die zusätzliche Unterstützung nicht benötigen, ist ein Elektrofahrrad möglicherweise nicht unbedingt erforderlich.

Ein Elektrofahrrad kann eine sinnvolle Investition sein, insbesondere wenn Sie Ihre Mobilität verbessern, umweltfreundlicher leben, Ihre Gesundheit fördern und Ihren Komfort steigern möchten. Es ist jedoch wichtig, Ihre eigenen Bedürfnisse und Vorlieben sorgfältig zu berücksichtigen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Ein Elektrofahrrad kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihre Mobilität zu erweitern und Ihren Lebensstil zu bereichern, aber es ist nicht unbedingt für jeden notwendig.


Warum ein Elektrofahrrad für mich nicht in Frage kommt

Als begeisterter Rennradfahrer ist Bewegung ein wesentlicher Bestandteil meines Lebensstils. Die Freiheit, auf zwei Rädern die Straßen zu erkunden und dabei meine Ausdauer und Geschwindigkeit zu testen, ist für mich unbezahlbar. Ich möchte näher erklären, warum ein Elektrofahrrad oder ein Elektrorennrad für mich persönlich keine Option darstellt, trotz seiner wachsenden Beliebtheit und zahlreichen Vorteile für andere Menschen.

Für mich geht es beim Radfahren nicht nur um die Fortbewegung von A nach B, sondern auch um die Herausforderung, meine Grenzen zu testen und mich ständig zu verbessern. Das Gefühl, einen steilen Anstieg zu bezwingen oder eine lange Strecke zu bewältigen, ist unglaublich erfüllend und motiviert mich, weiterhin hart zu trainieren.

Das Rennradfahren ist für mich nicht nur ein Hobby, sondern auch eine Möglichkeit, meine körperliche und mentale Gesundheit zu stärken. Durch regelmäßiges Training verbessere ich meine Ausdauer, stärke mein Herz-Kreislauf-System und reduziere mein Stressniveau. Ein Elektrofahrrad würde diese intensiven körperlichen und mentalen Herausforderungen nicht bieten können, die für mich so wichtig sind.

Beim Rennradfahren geht es nämlich auch um das Gefühl von Freiheit und Selbstbestimmung. Ich kann meine Route frei wählen, mein Tempo bestimmen und mich voll und ganz auf das Erlebnis des Radfahrens konzentrieren. Mit einem Elektrofahrrad würde ich dieses Gefühl von Unabhängigkeit und Selbstverwirklichung verlieren, da die Unterstützung des Motors meine Entscheidungen beeinflussen würde.

Ich erlebe mit dem Rennrad eine einzigartige Verbundenheit mit der Natur. Beim Rennradfahren habe ich die Möglichkeit, die Natur in ihrer ganzen Pracht zu erleben und zu genießen. Das Gefühl des schnellen Fahrens und des Windes in meinen Haaren, das Geräusch der Aero-Felgen, der Reifen auf der Straße und die Weite der Landschaft sind für mich unersetzlich. Mit einem Elektrofahrrad würde ich diese Verbundenheit mit der Natur verlieren.

Als leidenschaftlicher Rennradfahrer schätze ich auch die Technik und das Handwerk, die hinter einem hochwertigen (Carbon)Rennrad stehen. Die präzise Feinabstimmung der elektronischen DI2 Schaltung, die Wahl der richtigen Reifen und die Optimierung des Gewichts und der Aerodynamik sind für mich ebenso wichtig wie das eigentliche Fahren. Mit einem Elektrofahrrad würde ich diese technische Komplexität vermissen und das Gefühl haben, dass mir etwas Wesentliches fehlt.

Für mich persönlich ist ein Elektrofahrrad daher keine Option. Trotz seiner vielen Vorteile und seiner wachsenden Beliebtheit bei anderen Personen bietet es nicht das, wasfür mich beim Rennradfahren so wichtig ist. Solange ich gesund bin, werde ich selber und ohne Untersützung in die Pedale treten. Gut möglich, dass ich im höheren Alter (vielleicht so etwa ab 80 Jahren) mal über ein Elektrorennrad nachdenken werde. Ja, Sie haben mich ganz richtig verstanden, ich werde darüber nachdenken.

Ihnen allen viel Freude, wofür auch immer Sie sich entscheiden, allzeit gute und sichere Fahrt!

 

 

 

Weiterlesen

Die Bedeutung von Fahrradparkplätzen und Fahrradparkhäusern für die urbane Mobilität

Fahrrad-Parkhaus

Im Jahr 2024 sehen wir uns zunehmend den erheblichen Herausforderungen des Verkehrs, der Umweltverschmutzung und der urbanen Lebensqualität ausgesetzt. Da erweisen sich natürlich Fahrräder als eine immer beliebtere Form der Fortbewegung. Dieser Trend geht mit einer verstärkten Nachfrage nach geeigneten Infrastrukturen einher, um das Fahrradfahren als sichere, praktische und nachhaltige Transportmethode zu unterstützen. In diesem Kontext gewinnen Fahrradparkplätze und Fahrradparkhäuser eine zunehmende Bedeutung als wesentliche Bestandteile einer fahrradfreundlichen urbanen Umgebung.

 

Der erste Aspekt, der zu berücksichtigen ist, betrifft die Notwendigkeit von Fahrradparkplätzen und -häusern als Antwort auf die steigende Zahl von Fahrradfahrern in städtischen Gebieten. Die wachsende Popularität des Fahrradfahrens als umweltfreundliche und gesunde Transportmethode hat zu einem Anstieg der Fahrradnutzung geführt, insbesondere in Ballungsgebieten, wo die Entfernungen oft kurz genug sind, um mit dem Fahrrad zurückgelegt zu werden. Angesichts dieser Entwicklung müssen Städte und Gemeinden den steigenden Bedarf an sicheren und bequemen Abstellmöglichkeiten für Fahrräder erkennen und darauf reagieren.

 

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Rolle von Fahrradparkplätzen und -häusern bei der Förderung der Verkehrssicherheit und der Reduzierung von Verkehrsstaus. Durch die Bereitstellung von ausreichend Parkmöglichkeiten für Fahrräder können Städte dazu beitragen, dass mehr Menschen das Fahrrad als bevorzugtes Verkehrsmittel wählen. Dies wiederum entlastet nicht nur den Straßenverkehr, sondern reduziert auch die Emissionen von Treibhausgasen und verbessert die Luftqualität in urbanen Gebieten. Darüber hinaus trägt die Förderung des Fahrradfahrens dazu bei, den Bedarf an Parkplätzen für motorisierte Fahrzeuge zu verringern, was insgesamt zu einer effizienteren Nutzung des städtischen Raums beiträgt.

Weiterlesen

Rote Beete – Die Powerfood kann die Leistung im Ausdauertraining und Kraftsport tatsächlich steigern

rote-beete-wirkt-leistungssteigernd Einfach vor dem Sport einen Rote Beete Smoothie oder Shot trinken und leistungsfähiger werden

Rote Beete ist immer häufiger Thema, wenn es darum geht, bessere Leistung beim Sport zu erzielen. Doch kann das wirklich sein, dass das Rübengemüse eine Verbesserung der Leistung im Sport und im Wettkampf herbeiführen kann? Rote Beete werden besondere Fähigkeiten zugeschrieben, die eine Menge gesundheitliche Vorteile bringen. Sie sind wie Kaffee für ihre legalen leistungssteigernden Eigenschaften bekannt. Zu den wichtigsten Vorteilen gehören die Reduzierung von oxidativem Stress und Entzündungen, eine Verringerung des Blutdrucks und ein geringeres Risiko für Typ-2-Diabetes und Demenz. Die Rote Beete sind voll von gesundheitsfördernden Vitaminen, Eisen, Folsäure und Antioxidantien. Für seine leuchtend violette Färbung ist übrigens das Betanin-Pigment verantwortlich.

 

Aber es wird noch besser; der Rote Bete werden nämlich nicht nur gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben, sondern auch leistungssteigernde Eigenschaften. Sie erhöhen den Stickoxidspiegel (NO) im Blut, was den Blutfluss in den Muskeln verbessert, das Wachstum der Mitochondrien anregt und die Muskelkontraktionen stärkt. Das führt zu einer deutlich verbesserten Ausdauer bei Sportlern. Die leistungsverbessernde Wirkung von Rote liegt insbesondere an dem hohen Nitratgehalt der Rüben. Sie werden im Körper in Lachgas umgewandelt, was dazu beiträgt, den Blutfluss zu den Muskeln während des Trainings zu verbessern und den Sauerstoffverbrauch des Trainings durch mehrere Mechanismen zu senken.

 

Mehrere Studien zeigten bereits, dass die Nahrungsergänzung mit Rote-Bete-Saft oder -Extrakt die kardiorespiratorische Ausdauer bei Sportlern erheblich verbessern kann, indem die Trainingseffizienz gesteigert wird, was die Leistung auf verschiedenen Ebenen verbessert und die Zeit bis zur Erschöpfung verlängert. Einige Untersuchungen zeigten bei Freizeitläufern als Versuchspersonen leicht verbesserte Ergebnisse, welche z.B. die Zeit auf einer 5km-Distanz betreffen, sowie eine von den Testpersonen geringer wahrgenommene Anstrengung, wenn Läufer vor ihren Läufen Rote-Bete-Saft zu sich nahmen.

Weiterlesen

Gesunde Ballaststoffe - Aktiv und kraftvoll durch den Tag

ballaststoffe-aktiv-und-gesund-leben

Ballaststoffe sind unverdauliche Pflanzenfasern, die in vielen Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten vorkommen. Sie sind wichtig, weil sie die Verdauung regulieren und die Darmgesundheit fördern können. Sie helfen, den Stuhlgang zu regulieren und Verstopfung vorzubeugen und können das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und bestimmten Arten von Krebs reduzieren. Außerdem können sie dazu beitragen, das Hungergefühl zu reduzieren und das Gewicht zu kontrollieren. Es wird empfohlen, täglich mindestens 25-30 Gramm Ballaststoffe zu sich zu nehmen.

 

Ballaststoffe sind in zwei Arten unterteilt, in lösliche und unlösliche Ballaststoffe. Lösliche Ballaststoffe, wie zum Beispiel Pektin und Inulin, lösen sich in Wasser auf und bilden eine Art Gel, das die Darmbewegungen verlangsamt und dadurch das Sättigungsgefühl erhöht. Sie können auch helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu reduzieren. Sie können Heißhunger unterdrücken und vor einer gesundheitsschädlichen Gewichtszunahme schützen. Unlösliche Ballaststoffe, wie zum Beispiel Cellulose und Lignin, hingegen lösen sich nicht auf und helfen, den Stuhlgang zu regulieren und Verstopfung vorzubeugen.

Ein weiteres wichtiges Merkmal von Ballaststoffen ist, dass sie eine wichtige Nahrungsquelle für Darmbakterien sind. Diese Darmbakterien produzieren kurzkettige Fettsäuren, die wiederum die Darmgesundheit unterstützen und das Immunsystem stärken können.

Allerdings kann eine plötzliche Erhöhung der Ballaststoffaufnahme zu Unannehmlichkeiten wie Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfall führen kann. Daher sollte man die Ballaststoffaufnahme langsam erhöhen und ausreichend trinken, um eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sicherzustellen.

Weiterlesen

Ist Sport effektiver, wenn man dabei Musik hört?

musik-beim-sport-macht-das-training-effektiver

In den letzten Jahren haben sich viele Wissenschaftler und Experten mit dieser Frage beschäftigt. In der Tat kann Musik beim Sport helfen, indem sie die Motivation erhöht, die Zeit schneller vergehen lässt und die Schmerzempfindlichkeit reduziert. Einige Studien haben gezeigt, dass das Hören von Musik während des Trainings die körperliche Leistungsfähigkeit und die Ausdauer erhöhen kann. Dies kann durch das Erhöhen der Herzfrequenz und die Erhöhung der Dopamin- und Adrenalinspiegel im Körper erreicht werden. Musik kann auch helfen, den mentalen Stress während des Trainings zu reduzieren und das Selbstbewusstsein zu steigern. Musik trägt dazu bei, die mentale Anstrengung zu reduzieren und das Selbstbewusstsein zu steigern. Tatsächlich spielt laut Experten auch das Musikgenre eine wichtige Rolle. Die BPMs, also die Schläge pro Minute sind entscheidend. Pop, HipHop, Techno und sogar klassische Musik gelten als eine gute musikalische Begleitung während eines Trainings. Durch die Musik gibt man zumeist noch ein bisschen mehr Power, leistet somit mehr beim Training und ist auch noch deutlich motivierter. Durch Musik werden Reize viel intensiver wahrgenommen und es werden Glückshormone ausgeschüttet. Zudem ist das Belastungsempfinden deutlich geringer und man verbraucht mehr Kalorien. Grundsätzlich ist jedoch die Wahl der Musik Geschmackssache und jeder hat andere Vorlieben, was die jeweiligen Musikstile und Musiktempi betrifft.

Es spielt natürlich auch eine Rolle, welche Art des Trainings man praktiziert. Einige Musikstile und -tempi werden für bestimmte Arten von körperlichen Aktivitäten empfohlen, z.B. schnellere und energiegeladene Musik für hochintensive Übungen wie Laufen oder Sprinten, und langsamere, entspannende Musik für Yoga oder Pilates. Die optimale Musik für Krafttraining dürfte irgendwo dazwischen liegen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Wahl der Musik Geschmackssache ist und dass jeder Mensch anders ist und dementsprechend unterschiedliche Musikstile und -tempi bevorzugt, um sich bei der Trainingseinheit besser zu konzentrieren, mehr Leistung zu erbringen und sich dabei wohler zu fühlen.

Es gibt viele Studien, die sich mit dem Einfluss von Musik auf die körperliche Leistungsfähigkeit und die psychologischen Vorteile während des Trainings beschäftigen. Einige Beispiele für solche Studien sind:

  • Eine Studie aus dem Jahr 2011, die im "Journal of Strength and Conditioning Research" veröffentlicht wurde, fand heraus, dass das Hören von Musik während des Gewichthebens die körperliche Leistungsfähigkeit und die mentale Konzentration verbesserte.
  • Eine weitere Studie aus dem Jahr 2012, die im "International Journal of Behavioral Nutrition and Physical Activity" veröffentlicht wurde, ergab, dass das Hören von Musik während des Lauftrainings die Ausdauer und die mentale Zufriedenheit erhöhte.
  • Eine Studie von 2013, die im "Journal of Sport Behavior" veröffentlicht wurde, zeigt auf, dass das Hören von Musik während des Trainings die Schmerzempfindlichkeit reduzierte und die Leistungsfähigkeit steigerte.
  • Eine Studie von 2018, welche im "Frontiers in Psychology" veröffentlicht wurde, besagt, dass das Hören von Musik während des Trainings die mentale Anstrengung reduzieren und das Selbstbewusstsein steigern kann.

Es gibt aber noch viele weitere Studien, die sich mit dem Thema ''Musik während des Sports'' beschäftigen. Dabei fällt allerdings auf, dass die Ergebnisse je nach Art des Trainings, Musikstil und Individuum variieren können. Klar ist jedoch, dass es einen Einfluss von Musik auf die körperliche Leistungsfähigkeit beim Sport gibt und psychologische Vorteile zu Tage treten.

Weiterlesen

Gemeinsam Abnehmen – Deshalb sind solche Diäten häufig erfolgreicher

gemeinsam-abnehmen

Abnehmen kann ganz schön schwierig sein, besonders dann, wenn Sie alleine Ihr Gewicht in den Griff bekommen möchten. Wenn Sie sich aber mit jemandem zusammentun, um gemeinsam Gewicht zu verlieren, kann es sogar motivierend sein und Spaß machen. Viele Diätexperten sind sich einig, dass diejenigen, die die Gewichtsabnahme zusammen mit einen Partner oder sogar einer Selbsthilfegruppe angehen, es leichter haben abzunehmen. In der Regel verlieren sie auch mehr Gewicht und haben höhere Chancen, das erreichte Gewicht langfristig zu halten.

Wenn Sie und Ihre Freunde, Kollegen, Verwandten oder Ihr Partner abnehmen müssen, ziehen Sie es in Erwägung, es doch einfach gemeinsam zu tun. Dazu sollten Sie initiativ werden, in Ihrem Umfeld Gleichgesinnte suchen und eine Art Selbsthilfegruppe gründen. Sie können sich gegenseitig unterstützen und werden sich in schwierigen Momenten zur Verfügung stehen. Das hilft Ihnen, um motiviert und verantwortungsvoll zu bleiben, wenn Sie sich auf dem Weg zum Ziel bewegen. Also seien Sie doch einfach mal mutig und fragen Sie potentiell Gleichgesinnte in Ihrer Umgebung und motivieren Sie sie zum Mitmachen.

Beginnen Sie, indem Sie am besten im Vorfeld mal ein bis zwei Wochen ein Ernährungsprotokoll führen. Legen Sie vier Spalten an und schreiben Uhrzeit - Lebensmittel – Getränke – Bewegung in die obere Zeile. Notieren Sie dann einige Tage lang alles, was Sie zu sich nehmen. So erhalten Sie einen konkreten Überblick, wo Sie derzeit stehen. Dies hilft Ihnen Ihre Schwächen zu erkennen und besser zu verstehen und bei der weiteren Planung. Ihr oder Ihre Mitstreiter sollten natürlich ebenfalls das Ernährungsprotokoll führen.

Stellen Sie nun gemeinsam einen Gewichtsverlustplan auf, der Ihnen hilft, ein gesundes Gewicht zu erreichen. Versuchen Sie in dem Plan einige Dinge aufzunehmen, die gemeinsam gemacht werden können. Setzen Sie sich zum Beispiel zusammen und machen Sie gemeinsam einen Essensplan. Samstags könnten Sie gemeinsam auf den Wochenmarkt gehen und gesunde Lebensmittel einkaufen. Vielleicht können sie auch ein oder zwei Termine in der Woche zum gemeinsamen Kochen machen.

Versuchen Sie vor allem mehr selbst zu kochen, haben Sie Freude daran und versuchen Sie möglichst auf Fertigprodukte zu verzichten. Das hilft Ihnen besonders gut beim Abnehmen. Kochen Sie zudem öfter mediterran. Die mediterrane Küche zählt zu den gesündesten Ernährungsformen der Welt.

Weiterlesen

Survival – Warum das ultimative Naturerlebnis gerade zum Mega Trend wird

survival-ueberleben-in-der-natur

Lange her sind die Zeiten, in denen Menschen zur Jagd gingen, um etwas zu Essen zu bekommen und sie sich einen Unterschlupf bauten um sicher zu sein. Unsere Entwicklung ist so weit fortgeschritten, dass dazu in der heutigen Zeit zumindest keine Erforderlichkeit mehr besteht.

Survival Videos auf YouTube werden zur Zeit millionenfach geklickt (z.B. 7 vs. wild). Warum also interessieren sich die Menschen zur Zeit so sehr für das Überleben in der Wildnis, für spezielle Ausrüstungen und warum wollen sie ihre Überlebensfähigkeiten trainieren?

Für viele Menschen mag das Erlernen von Überlebensfähigkeiten ein ziemlich sinnloses Unterfangen sein. Die Wahrscheinlichkeit, sich auf dem Weg zur Arbeit oder zur Uni in der Wildnis zu verirren dürfte doch ziemlich gering sein... Und wenn nicht gerade Ihr Flugzeug über dem Dschungel abstürzt und ihr Kreuzfahrtschiff untergeht und Sie an einer einsamen Insel stranden oder wie John Rambo von einem gelangweilten Provinzsheriff in Kanadas einsamen Wäldern gejagt werden, dann werden Sie wohl kaum die erlernten Überlebensstrategien und Trainingserfahrungen tatsächlich benötigen und sonst irgendwo einsetzen können.

Dennoch scheint mehr hinter dem Bedürfnis vieler Menschen Überlebensfähigkeiten zu erlernen zu stecken. Immer mehr Menschen wollen offenbar dem Alltag entfliehen und eine Beziehung zur Natur aufbauen. Dabei geht es um ein tiefes menschliches, inneres Bedürfnis, seine eigenen Grenzen zu erfahren und sich mit der Natur zu verbinden, sozusagen ein Teil der Natur werden.

 

Weiterlesen

Wirkt Kaffee vor dem Sport tatsächlich leistungssteigernd und erhöht die Ausdauer?

kaffee-wirkt-leistungssteigernd-im-sport

Die International Society of Sports Nutrition hat herausgefunden, dass Koffein effektiv verschiedene Arten der Leistungsfähigkeit steigern kann, wenn es in niedrigen bis mittleren Dosen konsumiert wird.

Kaffee gehört zu den beliebtesten Getränken im deutschsprachigem Raum. Er macht uns nicht nur wach, sondern auch leistungsfähiger beim Sport, was Studien belegen. Vielleicht haben Sie als Kaffeetrinker und Sportler schon bemerkt, dass das Trinken eines Kaffees vor dem Training einen Unterschied in Ihrer Leistung ausmacht.

Koffein ermöglicht es Athleten und Athletinnen, länger und in einem höheren Leistungslevel zu trainieren, wie die Untersuchung zeigt. Zudem verbessert sich die Widerstandsfähigkeit gegen Ermüdung. Die Ergebnisse der Untersuchungen weisen darauf hin, dass besonders Ausdauersportler stark vom Kaffee profitieren können.

Kaffee regt den Körper dazu an, bei langen Trainingseinheiten gezielt Fettspeicher anstelle von Muskelglykogen (Zucker) zu verwenden. Dadurch können die Muskeln länger arbeiten.

Weitere https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30977054/ zu Kaffee und der vom Sportler wahrgenommenen Anstrengung zeigen, dass Sportler ein positiveres Trainingserlebnis hatten, wenn sie Kaffee konsumierten. Während den Trainingseinheiten spürten die Sportler weniger Müdigkeit und Anstrengung. Die positiven Effekte zeigen sich besonders deutlich, wenn ca. eine halbe Stunde bis eine Stunde vor dem Training Kaffee zugeführt wird.

Weiterlesen

Fit im Kopf | Meine besten Empfehlungen für ein vitales Gehirn und gutes Gedächnis

fit-im-kopf-gesundes-gehirn

Ständiger Stress, wenig Bewegung und schlechter Schlaf sind Gift für den Hippocampus, die Struktur im Gehirn, welche unser Kurzzeitgedächtnis steuert. Wer geistig gesund bleiben will, kommt ohne regelmäßige Bewegung und gesunde Ernährung nicht umher.

Tägliche und moderate Bewegung fördert nach inzwischen gesicherten Erkenntnissen die geistige Gesundheit. Regelmäßiges Bewegen wie z.B. Laufen setzt im menschlichen Körper verschiedene Prozesse in Gang, die der Kognition äußerst förderlich sind. Dies unterstützt auch die Bildung von Netzwerken im Gehirn. Moderat bedeutet in diesem Sinne, sich zu fordern, aber nicht überfordern. Das kann für jeden völlig anders aussehen und liegt an dem individuellen Leistungsstand und Bedarf. So kann es für die einen durchaus moderat fordernd sein, eine halbe Stunde zu Walken, für andere hingegen müssen es mehrere Stunden auf dem Rennrad sein. Letztlich geht es doch darum, regelmäßig seine Komfortzone zu verlassen und sich zu bewegen. Ideal ist es, sich dabei jedes Mal geringfügig zu steigern, gerade so, dass jeweils eine kleine Leistungssteigerung eintritt, aber keine Überforderung.

Auch die Ernährung spielt für die Fitness des Gehirns eine wichtige Rolle. Eine gesunde Ernährung für das Gehirn und natürlich auch den gesamten Körper besteht aus buntem Gemüse und Obst, verschiedenen pflanzlichen Ölen wie z.B. Olivenöl sowie Fisch, helles Fleisch (in Maßen), Nüsse, Hülsenfrüchte usw. Hier hat sich die mediterrane Ernährung als besonders förderlich für die Gehirngesundheit gezeigt.

Heute weiß man, dass es einen erheblichen Zusammenhang von Ernährung und Gehirnleistungen gibt. Ungesunde Ernährung kann dem Gehirn aktiv Schaden zufügen. Insbesondere Alkohol und industriell erzeugte Lebensmittel können Gift für das Gehirn sein. Besonders gefährlich sind die in vielen Lebensmitteln enthaltenen Transfette. Diese können Entzündungen im gesamten Körper verursachen und so auch in der Gehirnregion.

Eine wichtige Rolle für ein gesundes Gehirn spielt auch die Darmgesundheit. Das Mikrobiom in der Darmregion nimmt eine Schlüsselfunktion zwischen Ernährung und Gehirn ein. Es kann davon ausgegangen werden, dass je besser es dem Mikrobiom geht, desto besser geht es auch unserem Gehirn. Das lässt sich unter anderem an der Produktion von Serotonin feststellen. Das ist der Botenstoff, welcher bei Menschen die Depressionen haben, vermindert ausgeschüttet wird. Das im Gehirn synthetisierte Serotonin wird in der Darmregion produziert. Gerät das Mikrobiom im Darm allerdings aus dem Gleichgewicht, kann dies die Serotoninproduktion hemmen. Eine frische , unverarbeitete, vielfältige und ballaststoffreiche Ernährung kann einem Ungleichgewicht vorbeugen und den Darm gesund halten. Das wirkt sich dann auf das Gehirn aus und hat positive Effekte für die geistige Fitness.

Weiterlesen

WIR BEWEGEN UNS ZU WENIG! 500 Millionen Menschen werden deshalb in den nächsten Jahren erkranken – WHO schlägt Alarm

Bewegung-hlt-uns-gesund

Die Zahlen sind alarmierend. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) berichtet, dass innerhalb von 10 Jahren in etwa eine halbe Milliarde Menschen weltweit an den Folgen von Bewegungsmangel erkranken werden. Im Fokus stehen Herz-Kreislauferkrankungen, Fettleibigkeit und Diabetes.

Um diesen Krankheiten vorzubeugen, empfiehlt die WHO mindestens 2 ½ Stunden aktive Bewegung in der Woche. Mehr als ¼ der Weltbevölkerung erreichen diese Empfehlung nicht.

In Deutschland ist die Situation sogar noch gravierender. Hier bewegen sich 40 Prozent der Männer und 44 Prozent der Frauen über 18 Jahren zu wenig.

Offensichtlich besteht ein Zusammenhang mit dem hohen Durchschnittseinkommen der Deutschen. Das Problem sei in Ländern mit hohem Einkommen mehr als doppelt so groß wie in Ländern mit niedrigem Einkommen. 

Die Behandlungskosten der 500 Millionen Menschen, die durch den Bewegungsmangel erkranken dürften, kosten uns laut Berechnungen der WHO 27 Milliarden US Dollar. Was man mit dem Geld so alles Gutes tun könnte...

Weiterlesen

10 Top Tipps: Anleitung für Laufanfänger | Webinar Zusammenfassung

anleitung-zum-laufen-10-tipps

Wenn Sie zuvor noch nie Laufen waren, kann der erste Schritt sehr schwierig erscheinen. Ich möchte Ihnen helfen und Sie auf den Weg bringen. Ein Weg, Ihre erste Laufstrecke zu bewältigen und ein Weg in ein neues Leben, in dem Bewegung und Sport durch Lauftraining eine wichtige Rolle spielen wird. Machen Sie mit, lernen Sie heute, wie Sie Ihr Lauftraining beginnen können und starten Sie in Ihre aktive und gesunde Zukunft mit meinen besten Tipps.

Wenn Sie zum ersten Mal versuchen, eine geplante Strecke zu laufen, schaffen Sie vielleicht nur einen kleinen Teil davon, bevor Sie anhalten müssen und nach Luft schnappen. Das ist ganz normal, keine Sorge, das wird sich nach und nach verändern. Wenn Sie das nächste Mal wieder Laufen gehen, schaffen Sie es bestimmt, ein Stückchen weiter zu laufen.

Beim Laufen dreht sich alles um Fortschritte und kleine Veränderungen.

Wenn Sie zu schnell zu viel wollen, riskieren Sie Übertraining und werden schnell den Spaß am Laufen verlieren. Ihr Körper sollte sich langsam an die Belastungen anpassen, dann werden Sie regelmäßig Fortschritte machen.

Der Schlüssel erfolgreichen Lauftrainings ist die Vorbereitung. Sie alle sind bereits mittendrin in den Vorbereitungen, indem Sie an diesem Webinar teilnehmen. Bleiben Sie entspannt, kein Stress. Wenn Sie sich stressen und unter Anspannung stehen, wird Ihnen Ihr erster Lauf schwerer fallen. Zum Laufen werden Sie Energie brauchen. Schlafen Sie ausreichend, um vor dem Laufen wach und fit für das Training zu sein und hinterher, um sich gut von Ihrem Sport zu erholen. Geben Sie Ihrem Körper also immer genügend Zeit zum Ausruhen. Essen Sie gesund und ausgewogen. Ihr Körper braucht Treibstoff, um zu laufen. Geben Sie Ihrem Körper die Nährstoffe und Kalorien, die er braucht. Achten Sie auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Trinken Sie Wasser, um sich für Ihren Lauf mit Flüssigkeit zu versorgen. Machen Sie sich einen Plan und setzen Sie sich realistische Ziele. Lieber langsam steigern und das Programm durchziehen, als zu hohe Ziele und dabei scheitern. Verpflichten Sie sich zum Handeln, legen Sie konkrete Termin in Ihrem Kalender fest. Jeder Mensch ist anders und braucht unterschiedlich lange, um sich anzupassen. Seien Sie geduldig mit sich selbst und Ihrem Körper. Machen Sie einen Schritt nach dem anderen. Großartige Läufer sind nicht über Nacht zu denen geworden, die sie jetzt sind. Also setzen Sie sich nicht so sehr unter Druck und erwarten Sie nicht von sich, dass Sie nach nur ein oder zwei Tagen eine lange Strecke zurücklegen. Seien Sie immer geduldig mit sich selbst, und Sie werden sehen, wie Sie langsam und sicher Ihre Ausdauer steigern.

Weiterlesen

EBENFALLS INTERESSANT

10. Mai 2024
WEBISCRIPT - Aktiv & Freizeit
In den letzten Jahren hat sich die Popularität von Elektrofahrrädern exponentiell gesteigert. Mit ihrer Hilfe können Sie weiter und schneller fahren, ohne sich zu sehr anstrengen zu müssen. Doch ist e...
17. Januar 2023
WEBISCRIPT - Erfahrungen & Sonstiges
Seit vielen tausend Jahren gehört Holz zu den wichtigsten Brennstoffen, die zum Heizen des Eigenheims benutzt werden. Doch ist Holz in der heutigen Zeit mit Blick auf die Umwelt und den Klimawandel ei...
31. August 2022
WEBINAR - Business & Geld verdienen
Marketing-Maßnahmen mittels Web-Seminaren und Kursen können kostspielig sein. Wir zeigen Ihnen, warum sich eine kostenpflichtige Seminar-Reihe für Sie bezahlt machen könnte.   Wenn Sie Ihre Inter...
24. März 2020
WEBINAR - Veranstaltung & Präsentation
Noch vor wenigen Jahren wurden Seminare, Vorträge und sonstige Präsentationen überwiegend in der Offline Welt gehalten, so z.B. in Hotels, Kongresszentren oder bei organisierten Meetings und in Untern...

SOFORT DIE NEUESTEN POSTS ERHALTEN

NEUESTER POST

26 Mai 2024
WEBISCRIPT - Mensch & Persönlichkeit
Oft kann es schwierig sein, „Nein“ zu sagen und persönliche Grenzen zu setzen. Doch es ist entscheidend für unser Wohlbefinden und unsere psychische Gesundheit. Hier sind zehn Tipps, die dir dabei helfen, klar und selbstbewusst „Nein“ zu sagen und de...

NEUESTE AUTOREN

2Unlimited
1 Beitrag
2Unlimited hat noch keine Informationen über sich angegeben
GunarH
1 Beitrag
GunarH hat noch keine Informationen über sich angegeben
Rightway
1 Beitrag
Rightway hat noch keine Informationen über sich angegeben
Mike Posner
1 Beitrag
Mike Posner hat noch keine Informationen über sich angegeben
HealthyHeart
1 Beitrag
HealthyHeart hat noch keine Informationen über sich angegeben

NEUESTE KOMMENTARE

24. Juli 2020
Ja das waren noch Zeiten...
02. Mai 2020
Ich auch
29. April 2020
Einstein war schon ne coole Socke

TOP 10 POSTS

14. August 2019
WEBINAR - Erfahrungen & Sonstiges
Im Marketing spielen Management, Planung, Strategie, Teamwork und Innovation eine Rolle. Das wissen wir vor allem deswegen so genau, weil führende Marketingchefs uns tiefe Einblicke in deren Arbe...
21. März 2020
WEBINAR - Marketing
Die meisten Webinare finden in den frühen Abendstunden statt. In der Zeit zwischen 17 und 21 Uhr herrscht Rush Hour im Webinar Business. Hinzu kommt ein zunehmender Trend, die Veranstaltungen in den B...
03. Juni 2020
WEBINAR - Veranstaltung & Präsentation
Max. 2 Minuten Lesezeit!  Es gibt unzählige Gründe, warum Webinare für jede Art von Business und für jedes Unternehmen absolut großartig sind. Ich Habe Euch heute eine kleine Auswahl von den wich...
25. März 2020
WEBINAR - Veranstaltung & Präsentation
Live-Events können unterschiedlich lang sein. Dies ist jeweils von der Planung, vom Inhalt und Thema, dem Speaker und von weiteren Faktoren abhängig. Die durchschnittliche Dauer von Webinar Veranstalt...
26. März 2020
WEBINAR - Marketing
Als Thomas H. Palmer zum ersten Mal schrieb: "Wenn es Ihnen zuerst nicht gelingt, versuchen Sie es erneut.", Muss er an Webinare gedacht haben. Wie viele andere Marketingprogramme brauchen auch Webina...

ALLE POSTS

© Copyright 2018 - 2024  W E B I N A R. D E